Gerüste gehören zweifelsfrei zu den praktischen Konstruktionen des Alltags. Sie geben Sicherheit, stehen für Verbundenheit und stabilisieren. Im Straßenbild markieren sie Orte der Veränderung. Sie wachsen an Gebäuden empor und ziehen unsere Blicke auf sich. Während wir den Verstrebungen mit den Augen nach oben folgen, fragen wir uns, was dahinter Neues entsteht.
Mindestens genauso viele spannende Assoziationen wecken die malerischen Gerüste des gebürtigen Hannoveraners Frank Rosenthal in seiner aktuellen Ausstellung in der VGH galerie. Seine Gerüste werfen Fragen auf und erzählen vom Spannungsfeld zwischen Farbe und Form. Sie präsentieren dabei ein Gleichgewicht zwischen Flächen, Linien, geometrischen Formen und Farbe, ohne bewusst eine besondere Perspektive einzunehmen. Rosenthal lebt und arbeitet heute in Hannover.

Im Auftrag der VGH galerie habe ich einen Film über den Künstler angefertigt, der u.a. auf der Facebook-Seite der VGH Versicherungen und in der Ausstellung zu sehen ist.

https://vimeo.com/155652755